Pérez-Flores Dario




Geboren 1936 in Valera (Venezuela), lebt und arbeitet in Paris seit 1970


Vertreten durch die Galerie La Ligne seit 2007


Auswahl von verfügbaren Werken




Né en 1936 à Valera (Venezuela), Vit et travaille à Paris depuis 1970

Représenté par la Galerie La Ligne depuis 2007


Sélection d'oeuvres disponibles




Born 1936 in Valera (Venezuela), lives and works in Paris since 1970


Represented by the Galerie La Ligne since 2007

Selection of available works

 

Deutsch | Franšais | English






Der venezolanische Künstler Pérez-Flores zeigt optisch-kinetische Kunstwerke, die in der starken latein-amerikanischen konstruktiven Bewegung ihren Ansatz haben. Die optisch-kinetische Kunstrichtung, welche auf den Meistern des Bauhauses wie Iten und Albers in Bezug auf die Form- und Farbenlehre, Moholy-Nagy für die dreidimensionalen Experimente und das abstrakte Bildalphabet von Herbin aufbauen. Die Arbeiten von Pérez-Flores werden von der Vertikalen beherrscht und sind ein Regenbogen starker Farben mit aussergewöhnlicher Differenziertheit der Nuancen. Sie provozieren im Betrachter, wenn er sich vor ihnen bewegt, eine physische und psychische Anspannung, visuell und neuartig emotional. Seine Werke ziehen den Blick durch seine dynamische Farbgestaltung mit einer unbändigen Kraft ins Zentrum, dem Empfinden des Raumes, und krönen es durch ein neuartiges Erleben von Bewegung.

Die Arbeiten von Pérez-Flores sind bis ins kleinste Detail durchdacht und gründen sich primär auf dem Studium der Farben. Der Künstler hegt eine tiefe Bewunderung für Goethes Farbenlehre und zitiert mit Vorliebe folgende Passage: „Die Farbe nimmt in der Folge der wesentlichen Natur-Erscheinungen einen äusserst wichtigen Platz ein, dergestalt, dass sie, in dem ihr zugewiesenen einfachen Gebiet, sich zu einem unbestreitbaren Reichtum entfaltet…“. Ein Reichtum der Farben wie in den aussergewöhnlichen Werken von Pérez-Flores.



Öffentliche Sammlungen (Auswahl)

Musée des Beaux-Arts, Venezuela

Galerie nationale d’Art, Caracas, Venezuela

Musée d’Art moderne de la Ville de Paris

Schweizerische Bank Gesellschaft, Zürich

Waiting Room Gallery, Ingram, Monaco

South East Bank, Miami

Centre Apollo, Lausanne

Caisse Nationale d’Assurance (CNA) Suisse

Museum Würth, Deutschland

Musée Kunzelsau, Allemagne

Musée Ritter, Waldenbuch, Allemagne

Museo de Arte latino Americano, La Plata, Argentina.

Museum Würth, Alsace, France